Behandlung und Therapieschwerpunkte

Manuelle Narben Therapie

lnb-schmerztherapie

…Haut-/Gewebenarben

Narben sind Reparaturstellen.  Die manuelle Narbentherapie entwickelte Herr David Boeger, Physiotherapeut (Schweizer Akademie für Narbenbehandlung).

Die Behandlung erfolgt mittels Mobilisationen, Massagegriffen und osteopathischen Techniken.

Therapie nach Liebscher & Bracht

narbentherapie

…Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht

Die Therapie wurde von Herrn Roland Liebscher (Maschinenbauingenieur) und Frau Dr. med. Petra Bracht (Allgemeinärztin) entwickelt. Das bisher geglaubte Schmerzverständnis wurde von den beiden „Entwicklern“ gründlich und kritisch hinterfragt. Die Behandlung erfolgt durch Osteopressur (Os heißt Knochen, Pressur bedeutet Druck) und wird ergänzend unterstützt mit den sogenannten Engpass-Dehnübungen.

klassische Massagen

Attractive woman being massaged in a hotel

…manuelle Handgrifftechniken

Klassische Massagen sind verschiedene Handgrifftechniken wie z. B. streichen, kneten, reiben, beklopfen von Haut, Bindegewebe sowie der Muskulatur mittels Dehnungs-, Zug- oder Druckreiz. Massagen wirken entspannend.

Triggerpunkttherapie

triggerpunkte

…lokale Muskelverhärtungen

Triggerpunkte sind begrenzte Verhärtungen in der Muskulatur, die schmerzhaft sind. Behandelt  wird manuell  lokal durch statischen Fingerdruck bzw. durch dynamische Druckmassage.

Dorntherapie

dorntherapie

…Beinlängenvergleich, Wirbel-/Beckenpositionen

Diese Methode  wurde nach Dieter Dorn benannt. Beinlängenvergleich, Becken- und Kreuzbeinpositionsabgleich sowie Wirbel-/Gelenkpositionen werden während der manuellen Grifftechniken teilweise während gleichzeitiger Arm-, Bein- oder Kopfbewegungen des Patienten durchgeführt. Auf die Körperhaltung des Patienten wird durch den Therapeuten eingegangen.

Schröpfen

schroepfen

…unblutig, mit Einmalschröpfköpfen

Schröpfgläser saugen durch Unterdruck (Vakuum) die unversehrte Hautoberfläche an. Bei der Schröpfkopfmassage hingegen wird das Schröpfglas auf unversehrte Hautstellen aufgesetzt, die vorher eingeölt wurden. Der Schröpfkopf wird über die eingeölte Haut geschoben.

Orthomolekulare Medizin

bkt56 BunteKreideTafel - Vitamine und Mineralstoffe - g2532

…Nährstoffausgleich

Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, essentielle Fettsäuren und Aminosäuren sowie Vitalstoffe werden in der Orthomolekularen Medizin eingesetzt, um Defizite auszugleichen (nach Sichtweise der orthomolekularen Medizin). Die Verabreichung dieser Nährstoffe erfolgt durch orale Einnahme. Diese Therapie eignet sich, wenn keine Funktionsstörungen im Darmtrakt vorliegen. Eine Darmsanierung sollte ansonsten der Makro-/Mikronährstofftherapie vorangestellt sein.

EMDR

Left and right brain concept with colors music and science flat vector illustration

…Therapie zur Verarbeitung belastender Situationen

EMDR = Eye Movement Desensitization and Reprocessing (zu deutsch: Augenbewegungs-Desensibilisierung und Wiederaufarbeitung)

Entstehung:
Entdeckt und entwickelt wurde die Methode von Francine Shapiro (USA).

EMDR bietet die Möglichkeit, die eigenen Gedanken zu einem bestimmten Thema neu einzuordnen, Belastungen aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten…schlichtweg wieder an die eigenen Ressourcen zu gelangen.
Ressourcen sind Potentiale eines Menschen und betreffen z. B. Fähigkeiten, Fertigkeiten, Kenntnisse, Geschicke, Erfahrungen, Talente, Neigungen und Stärken, die der Person oftmals gar nicht oder nicht mehr bewusst sind.
EMDR ist eine Therapie, um in schwierigen oder belastenden Phasen einen Lösungsweg zu entdecken. Diese Methode basiert auf einer strukturierten Vorbereitung. Im Anschluss daran erfolgt eine bilaterale Stimulation der rechten und linken Gehirnhälfte. In Folge dessen können sich Gedanken beruhigen, belastende Situationen aus einem distanzierteren Blickwinkel betrachtet und Lösungsstrategien erkannt werden.

Chronische Rückenschmerzen

rueckenschmerzen

…kombinierte Techniken (nach Ulf Pape)

Diese Behandlungsstrategie vereint diverse manuelle Techniken miteinander, z.B. Gelenkmobilisationen, aktive und passive muskulär-fasziale Dehnungen, sowie innovative Massagegriffe.

Taping

Meditape mit Schere

…dehnbares therapeutisches Klebeband

Tape bedeutet Band/Klebeband. Taping ist ein therapeutisches Verfahren, bei dem Klebebänder oder Klebeverbände Anwendung finden. Diese sind dehnbar, um kontrollierte Bewegungen zu ermöglichen. Taping ist von Kopf bis Fuß anwendbar und ist ergänzend mit jeder anderen manuellen Therapie kombinierbar.

Flossing

flossing

…elastische Gummibänder

Der betroffene Muskel-Faszien-Gewebe- und/oder Gelenkbereich wird mit einem elastischen Gummiband (=Flossingband) komprimiert und anschließend passiv (vom Therapeuten) wie auch aktiv (durch den Patienten selbst) mobilisiert/bewegt.

Hinweis:

In meiner Praxis verwende ich sowohl Flossing-Bänder aus Latex als auch latexfreie Flossing-Bänder (noch vor Behandlung wird der Patient befragt, ob eine Allergie gegen Latex oder eine Kreuzallergie mit Kiwi besteht)

Empfinden:

Das Flossingband wird mit deutlich spürbarem Anpressdruck um das betreffende Gewebe bzw. Gelenk gewickelt (sehr straffer Kompressionsverband). Während der Flossing-Verband anliegt, ist ein Missempfinden (deutlicher Druck, Kribbeln) spürbar. Bei Abnahme des Flossing-Kompressionsverbandes verschwinden diese vorübergehenden Missempfindungen aber wieder. Selbstverständlich wird das persönliche Empfinden bei dieser Therapie berücksichtigt!